Legale GBA ROMs – Anguna

Legale GBA ROMs – Anguna

Es gibt viele Projekte, die legale ROMs für alte Konsolen, wie den GBA hervorgebracht haben. Hier stelle ich ein solches vor: das RPG Anguna.

Legale ROMs zu finden ist gar nicht so einfach; es gibt viele Angebote für freie oder kostenlose ROMs, doch oft sind dies nur Kopien von Original-ROMs und damit illegal. Zum Glück gibt es die Homebrew-Scene, die immer wieder schöne Spiele für die alten Konsolen entwickelt und unter einer freien Lizenz veröffentlicht. Ein solches Programm ist Anguna für den GBA.

Anguna ist ein Projekt von Nathan Tolbert, dem (einzigen) Entwickler hinter Bite the Chili Productions. Es handelt sich um ein 2D-RPG Spiel, das an Zelda angelehnt ist. Ursprünglich für den Gameboy Advance entwickelt gibt es auch ein Port für den Nintendo DS.

Story

Bei diesem RPG übernimmt man die Rolle eines namenlosen Helden, der (wie schon so oft zuvor) in einem Verließ zu sich kommt und nun zunächst ausbrechen muss. Nachdem er den Verließ-Level hinter sich gebracht hat, muss er nur noch das Monster besiegen und nach Hause zurückkehren. Dabei trifft er auf allerlei Monster und es gilt Power-Ups und neue Waffen zu finden.

Installation des GBA ROMs

Um GBA ROMs auf einem PC spielen zu können, benötigen wir einen Emulator, der eine Gameboy Advance Umgebung auf einem normalen Rechner zur Verfügung stellt. Die Grundinstallation von RetroArch mit einem GBA Core habe ich hier beschrieben. Für die Installation von Anguna gehe ich von dieser Beispiel-Konfiguration aus.

Von der Homepage laden wir das Archiv für den GBA herunter. Die Datei anguna.gba aus diesem Archiv legen wir in unser GBA Verzeichnis unterhalb von ROMs. Der Core Nintendo – Gameboy Advance (mGBA) muss ebenfalls installiert sein.

Dann können wir auch schon im Hauptmenü über den Unterpunkt Inhalt laden zum gewünschten ROM navigieren. Hier ist der Ordner Startverzeichnis ein Verweis auf unser ROMs Verzeichnis – diesen also auswählen. Dann ins GBA Verzeichnis wechseln und anguna starten.

Anguna für den GBA mit dem RetroArch GBA Emulator gestartet

Die Steuerung

Wie gewohnt sind bei der Steuerung mit einem XBox-Controller die Tasten (A) und (B) vertauscht, um dem klassischen Layout eines Gameboy Advance näher zu kommen.

  • (A): Schwert benutzen
  • (B): Zweitwaffe nutzen
  • Linke und rechte Schultertaste: Zweitwaffe wechseln
  • Start: Übersichtsseite anzeigen
  • Select: Speichermenü anzeigen

Bekannte Fehler

Kein Programm ist perfekt, auch Anguna nicht. So funktioniert hier die eingebaute Savegame Funktion nicht. Sobald man das Spiel speichern möchte, stürzt es ab. Zum Glück ist das bei einem Emulator wie RetroArch kein Problem, weil man jederzeit den Spielstand abspeichern kann. Hierfür entweder die Kurzwahltasten [F2] für Speichern und [F4] für Laden nutzen oder im In-Game-Menü [F1] diese Funktionen aufrufen. Der aktuelle Speicherslot dafür wird entweder über [F6] und [F7] ausgewählt oder man nutzt ebenfalls das In-Game-Menü [F1].

Anguna Steckbrief

Name Anguna
Autor Nathan Tolbert
Homepage http://www.bitethechili.com/anguna/
System Nintendo Gameboy Advance
RetroArch Core Nintendo – Gameboy Advance (mGBA)
RetroArch Config keine Anpassungen benötigt
Download http://www.bitethechili.com/anguna/angunaDS.zip
Sourcecode https://bitbucket.org/gauauu/angunads
Lizenz MIT Lizenz